Weingut mit höchstem Anspruch und in zeitloser Eleganz –  Bernhard Huber Malterdingen

Weingut mit höchstem Anspruch und in zeitloser Eleganz – Bernhard Huber Malterdingen

Das Weingut Bernhard Huber steht für hervorragenden deutschen Rotwein. Die Spätburgunder aus Malterdingen sind komplex und dicht, zeichnen sich aber besonders durch ihre Eleganz aus. Das schätzen Weingenießer wie Weinkritiker gleichermaßen. Letztere prämieren das Weingut und seine Kellerschätze regelmäßig. Die Lage des Weinguts und sein Terroir wussten bereits die Zisterzienser zu schätzen, als sie die Burgunder-Rebsorten vor 700 Jahren nach Deutschland brachten und begannen, sie in Malterdingen anzubauen. Barbara und Julian Huber vertrauen diesem einzigartigen Ort noch heute. Die Vision, herausragende Spätburgunder zu machen, verwirklicht Julian Huber ganz im Sinne seines Vaters. Mit großem Können und Gespür für sein Terroir entwickelt er Chardonnays in neue Richtungen weiter.

Bild1

Reduktion mit Gespür für das Wesentliche

Münchrath / Ideen+Medien entwickelte das Corporate Design des Weinguts weiter und gestaltete auch die Etiketten neu. Grundlegendes Prinzip der Arbeit an der Marke war eine einfühlsame Reduktion. Sie unterstreicht die Hochwertigkeit der Weine und besitzt eine Qualität, die die Marke Bernhard Huber Malterdingen aus der Zeit heraustreten lässt, so dass die Gestaltung auch in Zukunft ihre Wirkung behält.
Die Wortmarke wurde klar definiert, die typografische Gestaltung dezent verjüngt. Die Wiedererkennbarkeit des Weinguts bleibt dabei erhalten. Die Gestaltung der Bildmarke wurde ebenfalls sanft reduziert und die Farbgebung konzentriert. Mit der Initiale des Weinguts und der Weinbergsichel macht es die tägliche Arbeit der Familie Huber sichtbar. Der Querbalken auf hellem Grund erinnert an die Zisterzienser und die tiefe Verwurzelung des Weinguts in der Geschichte der Spätburgunder.

Minimalistisch und prägnant

Edle Details auf hochwertigen Materialien zusammen mit der klaren Gestaltung schaffen eine zeitlose Dimension. Die Etiketten werden auf feinem Naturpapier gedruckt und mit Goldfolie und Relieflack veredelt. Die Holzkisten, in denen die hochwertigen Weine sicher verpackt werden können, sind ebenfalls mit der Wort-Bildmarke des Weinguts gebrandet versehen.

Bild1

Bild2

Bild3
Bild1
Bild2

Details mit Tiefgang

Die Etiketten folgen dem neu definierten Farbcode des Weinsortiments und zeigen nicht nur textlich, sondern auch visuell das Gewann, dem die Weinsorte entstammt. Mit der sanften Skizze des Bodenreliefs auf dem Etikett schwingt das Terrior immer mit, hält sich aber gekonnt im Hintergrund.

Details mit Tiefgang
Bild1

Stimmiges Farbkonzept

Die Farbgebung der unterschiedlichen Linien des Weinguts ist so aufeinander abgestimmt, dass sich im Ensemble ein harmonisches Ganzes ergibt.

Bild1